Kirche Hornstorf bei Wismar, Deutschland

Förderverein Kirche Hornstorf e.V.

Bitte unterstützen Sie die Renovierung unserer Kirche (Backsteingotik aus dem Jahr 1323) mit der Spende eines (oder mehrerer) Dachziegelraster. Jedes Ziegelraster zu ca. 4 Ziegeln kostet 20 Euro.

Spende einen Dachziegel

Nachrichten

Bisherige Sanierungsarbeiten

Hornstorf: Im Oktober 2016 konnte als erster Bauabschnitt die Sanierung des Mauerwerkes und des Daches des Kirchturms in Angriff genommen und im September 2017 abgeschlossen werden. Ebenso zum ersten Bauabschnitt gehörten noch der Einbau von Sanitäranlagen und einer Übernachtungsmöglichkeit für Pilger im Bereich des Südportales. Diese Arbeiten konnten noch im Jahr 2017 abgeschlossen werden. Zwischenzeitlich bestand für das Gewölbe des Kirchenschiffes Einsturzgefahr. Eine Notsicherung wurde notwendig. Dankenswerterweise stellte der Kirchenkreis schnell die notwendigen Mittel zur Verfügung, so dass Zuganker eingebaut werden konnten. Es bestand dann keine Einsturzgefahr mehr und die Kirche konnte wieder für Gottesdienste genutzt werden kann. Deutlich wurde auch, dass eine grundlegende Sanierung des Gewölbes notwendig ist.Im Jahr 2018 konnte mit der Sanierung des Daches des Kirchenschiffes begonnen werden. Das Gebälk wurde ausgebessert und die alten Dachziegel wurden aufgenommen. Nach längerer Lieferzeit konnten in 2019 die neuen Dachziegel, gemäß den Auflagen des Denkmalschutzes Mönch/Nonne handgestrichen, geliefert werden, so dass die Eindeckung des Daches beginnen konnte. Im Juni hatten alle Dachziegelspender Gelegenheit, "ihre" Dachziegel zu signieren. Im September 2019 schließlich konnte die Eindeckung des Daches abgeschlossen werden.

So geht es weiter mit der Kirche

Hornstorf: Im Jahr 2020 konnten die Ausbesserungsarbeiten am Gemäuer des Gewölbe vorgenommen werden, begonnen werden konnte auch schon mit den notwendigen Malerarbeiten. Als nächster größerer Schritt der Sanierung steht dann die Trockenlegung der Fundamente an.

Kindersonntagsfrühstück

Alle interessierten Kinder sind einmal im Monat am Sonntag zum Kindersonntagsfrühstück eingeladen. Das Treffen findet üblicherweise um 10:00 im Gemeindehaus in Hornstorf statt. Seit März 2020 mussten die KiSo-Termine leider Corona- bedingt ausfallen. Anne Dorle Ferner und Angelika Premper, die das KISO leiten, wünschen allen Kindern eine schöne und gesegnete Advents- und Weihnachtzeit und hoffen sehr, dass im Jahr 2021 das KISO wieder starten kann.

Apfelfest

Am Samstag, den 26. September 2020 fand zum elften Mal das inzwischen schon traditionelle Apfelfest auf dem Pfarrhof in Hornstorf statt. Das Apfelfest musste dieses Jahr natürlich unter Einhaltung der gültigen Vorsichtsregeln zum Schutz gegen die Ausbreitung der COVID-19-Infektion stattfinden. Das hieß dieses Jahr: Alles im Freien, mit dem nötigen Abstand und ohne den traditionellen Imbiss.

Insgesamt war daher der Zulauf unter Corona- Bedingungen nicht so groß wie in den Jahren zuvor. Es fanden sich jedoch zahlreiche Helfer ein, die Äpfel pflückten und bei der Verarbeitung zu Saft halfen. So konnten von der mobilen Saftpresse aus Ahrenshagen knapp zwei Tonnen Äpfel zu leckerem Saft gemacht werden. Neben dem Kauf von naturbelassenem biologischen Apfelsaft interessierten sich viele Besucher für den Prozess der Saftgewinnung selbst. An der mobilen Apfelpresse lässt sich jeder Verarbeitungsschritt gut beobachten. Das faszinierte vor allem die Kinder und auch manchen Erwachsenen.

Der Überschuss aus dem Apfelsaftverkauf schließlich kommt wie immer der Sanierung der Hornstorfer Kirche zugute.

Adventskonzert und Adventsmarkt

Das für den 29.11.2020 geplante Adventskonzert des Kirchenchores kann dieses Jahr nicht stattfinden. Ebenso muss der traditionelle Adventsmarkt auf dem Pfarrhof wegen der gültigen Vorsichtsregeln zum Schutz gegen die Ausbreitung der COVID-19-Infektion leider ausfallen. Der Förderverein Kirche Hornbstorf hofft, dass im Nächsten Jahr wieder alle gewohnten Aktivitäten und noch mehr stattfinden können.